Theater Duisburg / Großer Saal / Opernfoyer / Foyer III - Deutsche Oper am Rhein
19.04.2020 – 08.05.2020

YOUNG DIRECTORS 2020

(c) Andreas Endermann

DER TRIUMPH DER ZEIT UND DER DESILLUSION Georg Friedrich Händel

Mitten hinein in die Welt des römischen Barock führt ein Disput von vier allegorischen Figuren: Die Schönheit (Bellezza) gerät zwischen die Fronten des Vergnügens (Piacere), der Zeit (Tempo) und der Desillusion (Disinganno). Was auf den ersten Blick eine philosophisch-geistliche Abhandlung aus der Feder des Kardinals Benedetto Pamphili zu sein scheint, geriet dem jungen Georg Friedrich Händel 1707 zu einem seiner hinreißendsten Werke.

DER KAISER VON ATLANTIS Viktor Ullmann

Eine wahre Renaissance erlebt derzeit Viktor Ullmanns „Der Kaiser von Atlantis“. Der 1944 in Auschwitz ermordete Komponist schrieb seine Oper im Konzentrationslager Theresienstadt als Allegorie auf die politischen Verhältnisse: Als der tyrannische Kaiser Overall den Krieg Aller gegen Alle verkündet, verweigert der Tod seinen Dienst. Niemand kann fortan mehr sterben, das Land versinkt im Chaos.

https://operamrhein.de

Theater Duisburg / Großer Saal / Opernfoyer / Foyer III - Deutsche Oper am Rhein

Neckarstraße 1
47051 Duisburg
Deutschland

+49(0)203 - 3009 283 62 100
+49(0)203 3009210
servicebuero@theater-duisburg.de

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook