Theater Krefeld - Foyer / Glasfoyer, Große Bühne Krefeld
15.01.2020 – 10.03.2020

Die Hamletmaschine

(c) Theater Krefeld / Mönchengladbach

Von Heiner Müller

Heiner Müller schrieb Die Hamletmaschine 1977 im Rahmen seiner Übersetzungsarbeit an Shakespeares Hamlet: Ein nur neun Seiten umfassender Text, sehr persönlich und hochpolitisch. Müller stellt die Position des Intellektuellen in einer Welt, die aus den Fugen ist, radikal in Frage.

Nava Zuckerman, Leiterin des Tel Aviver Tmu-Na Theaters, konfrontiert in ihrer Inszenierung Heiner Müllers Text mit Dialogen aus Shakespeares Hamlet und geht gemeinsam mit den Schauspielerinnen und Schauspielern auf die Suche nach Ophelia, Horatio, Gertrud, Claudius und Hamlet im einundzwanzigsten Jahrhundert. „Ich muss diesen Zugang finden, der alles verbindet“, sagt Zuckerman. „Diesen Zugang öffnet Königin Gertrud, die die vierte Wand durchbricht und die Zuschauer mit auf eine Reise nimmt. Ich versuche immer, die vierte Wand aufzuheben. Theater ist für mich etwas, das Menschen zusammen erleben. Ich traue dem Publikum viel zu und vertraue ihm.“

https://theater-kr-mg.de/

Theater Krefeld - Foyer / Glasfoyer, Große Bühne Krefeld

Theaterplatz 3
47798 Krefeld
Deutschland

+49(0)2151 805121
+49(0)2151 805194
besucherservice@krefeld.de

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook