TextilMuseum DIE SCHEUNE - Spinnen/Weben + Kunst - Sammlung Tillmann
05.05.2019 – 14.07.2019

Experimentell und neue Formen

(c) TextilMuseum DIE SCHEUNE

Textile Kunst von Barbara Esser und Wolfgang Horn

Einen Museumsraum neu erlebbar zu machen, dies hat sich das Künstlerpaar Barbara Esser und Wolfgang Horn in Hinsbeck zum Ziel gesetzt. Das Duo arbeitet bereits seit über 22 Jahren im Bereich der Textilkunst und beschreitet mit seinen Arbeiten neue Wege. Textiles Kunsthandwerk und architektonische Konstruktionen verschmelzen symbiotisch und lassen außergewöhnliche Kreationen entstehen.

Die Düsseldorfer Künstler kreieren Großplastiken, Kunstobjekte und Webstoffe. In ihrer künstlerischen Gestaltung finden sie Wege abseits dekorativer Gebrauchsgrafik, die auf Kleider- und Möbelstoffe abzielt, und verwirklichen stattdessen kühne Rauminstallationen. Esser und Horn verknüpfen das klassische Weberhandwerk stets mit heutigen Techniken und Materialien. Sie arbeiten auch mit ungewöhnlichen Präsentationsformen und eröffnen so neue Sehweisen auf die Welt der Stoffe.

Barbara Esser studierte Textil-Design an der Hochschule Niederrhein in Krefeld und wurde im Jahre 2007 mit dem Staatspreis für das Kunsthandwerk NRW im Bereich Textil ausgezeichnet. Wolfgang Horn ist Absolvent der FH Düsseldorf in den Fachbereichen Ingenieurwesen und Architektur und begann 1993 mit der selbstständigen künstlerischen Arbeit. 2006 gründete er zusammen mit Barbara Esser das Portal www.textilkunst-portal.de zur Vernetzung der internationalen Textilkunstszene.

Barbara Esser und Wolfgang Horn sind keine Unbekannten in Nettetal. Beim Internationalen Nettetaler Textilkunstpreis des Jahres 2003 konnten sie unter 129 Künstlern den 2. Platz für sich erobern. Für ihre aktuelle Schau im Rahmen des Themenjahres „NEULAND – Terra incognita“ wird eine Auswahl von bis zu 20 Objekten zu sehen sein, mit denen Esser und Horn das Textilmuseum DIE SCHEUNE in ein textiles „Neuland“ verwandeln.

Begleitprogramm

Jeden 1. Sonntag im Monat findet eine öffentliche Themenführung statt. Ein Künstlergespräch zur Ausstellung und ein Vortrag sind vorgesehen.

Textilmuseum DIE SCHEUNE

Krickenbecker Allee 21 | D-41334 Nettetal, Öffnungszeiten: So: 11  – 18 Uhr sowie an Christi Himmelfahrt, Tel.: +49 (0)2153 / 898 41 05 | susanne.ciernioch@nettetal.de, www.textilmuseum-die-scheune.de

TextilMuseum DIE SCHEUNE - Spinnen/Weben + Kunst - Sammlung Tillmann

Krickenbecker Allee 21
41334 Nettetal
Deutschland

+49(0)2153 958814
+49(0)2153 89894104
birgit.lienen@textilmuseum-die-scheune.de

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook