Kunstpalast
03.10.2019 – 12.01.2020

SCHENKUNG VON WOLFGANG HANCK

KABINETTAUSSTELLUNG

Wolfgang Hanck, katholischer Pfarrer i. R., ist ein leidenschaft­licher Sammler zeitgenössischer Zeichnungskunst

Bereits vor elf Jahren hat er dem Kunstpalast über 1800 Werke geschenkt. Anlässlich seines 80. Geburtstags bedenkt Wolfgang Hanck den Kunstpalast erneut mit einer großzügigen Schen­kung.

Neben einigen Gemälden finden 76 Arbeiten auf Papier von insgesamt 39 Künstlerinnen und Künstlern Eingang in die Sammlung des Kunst­palastes. In dem Schenkungskonvolut befinden sich Werke von Rania Akl (1982), Kaja el Attar (1979), Canan Dagdelen (1960), Felix Droese (1950), Henrik Eiben (1975), Andreas Fink (1973), Pius Fox (1983), Jonas Hafner (1940), Lena von Goedeke (1983), Alan Johnston (1959), Akane Kimbara (1971), Ben Kruisdijk (1981), Heinrich Küpper (1919-2009), Stefan Löffelhardt (1959), Christiane Löhr (1965), Ruth May (1974), Monika Michalko (1982), Ronald Noorman (1951–2018), Lars Otten (1982), Danica Phelps (1971), Christine Reifenberger (1964), Sebastian Rug (1974), Nora Schattauer (1952), Hanns Schimansky (1949), Malte Spohr (1958), Rainer Storck (1955), David Storey (1948), Martin Streit (1964), Johan Tahon (1965), Gerd und Uwe Tobias (1973), Hana Usui (1974), Irene Weingartner (1971), Ralf Witthaus (1973), Natalia Załuska (1984), Andrea Zaumseil (1957) und Uli Zwerenz (1958).

Eine Auswahl aus diesem Konvolut wird anlässlich der Übergabe der Schen­kung erstmals der Öffent­lichkeit präsentiert.

Kuratorin: Gunda Luyken

https://www.kunstpalast.de

Kunstpalast

Ehrenhof 4-5
40479 Düsseldorf
Deutschland

+49(0)211 8996250
+49(0)211 8929504
info@smkp.de

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook