Quirinus-Münster, Neuss
24.03.2019, 20:00

SEVEN LAST WORDS FROM THE CROSS

(c) Quirinus Münster Neuss

James MacMillan: Kammerchor Capella Quirina Neuss, Neusser Kammerorchester

Im Konzert stellt der musikalische Leiter der Neusser Münsterkonzerte, Joachim Neugart, eine großangelegte zyklische Passionsmusik von James MacMillan

Kein Ereignis ist wohl so dramatisch wie die Kreuzigung Jesu Christi, sowohl was die brutale Gewalt als auch die außerordentlichen Folgen betrifft. Kein Ereignis kann deshalb für einen Menschen mit einem starken und überzeugten christlichen Glauben von größerer Bedeutung sein. MacMillan gelingt in seinen “Seven Last Words from the Cross” Ähnliches wie Bach in der Matthäuspassion.

Das Werk wurde vom BBC-Fernsehen in Auftrag gegeben und in sieben einzelnen Episoden in der Karwoche 1994 ausgestrahlt. Beachtenswert in diesem Werk ist die Kombination aus einer Meditation über die schrecklichen Ereignisse, die zu diesen letzten Äußerungen führten, und einem intensiven, voll ausgereiften Drama, das man auch leicht auf die Bühne bringen könnte.

Der Kammerchor CAPELLA QUIRINA NEUSS und das NEUSSER KAMMERORCHESTER präsentieren gemeinsam dieses erregende Passionswerk.

Vom Chor werden hierbei alle Schattierungen der vokalen Ausdruckspalette verlangt - extreme Lagen, intensive Kantilenen, die Addition vielstimmiger Akkorde, all das sorgt beim Hörer für eine tiefempfundene Anteilnahme. Die Streichinstrumente werden äußerst wirkungsvoll an dieser Idee beteiligt, die Bandbreite der der dafür vorgeschriebenen Spieltechniken ist bemerkenswert.

James MacMillans eigene Beschreibung des letzten Satzes, „Father, into thy hands I commend my spirit“ [Vater, in deine Hände lege ich meinen Geist], zeigt dies überaus persönlich: Das erste Wort wird dreimal qualvoll ausgerufen. Dann zieht sich die Musik resigniert zurück. Der Chor ist fertig – das Werk wird danach von den Streichern allein beendet. In diesem letzten Satz mit seinem langen instrumentalen Nachspiel bricht der liturgische Abstand zusammen und erlaubt eine persönlichere Reflektion: deshalb setzte MacMillan hier Anklänge an die traditionelle schottische Klagemusik. Die abschließenden Violinseufzer im letzten Satz entsprechen den letzten Atemzügen des sterbenden Christi und runden ein Meisterwerk unserer Zeit ab.

Abendkasse € 15,00/ erm. € 10,00

http://www.muensterchor.de/

Quirinus-Münster, Neuss

Münsterplatz
41460 Neuss

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook