Opernhaus Düsseldorf
03.09.2018 – 19.05.2019

Symphoniker im Foyer

(c) Hans Jörg Michel

Die beliebten Matineen, gestaltet von Mitgliedern der Düsseldorfer Symphoniker und des Sängerensembles der Deutschen Oper am Rhein, laden auch 2018/19 wieder zu einer vielfältigen musikalischen Reise in die Welt der Kammermusik, Lieder und Arien ein – vom Barock bis ins 20. Jahrhundert, in klassischen und ungewöhnlichen Formationen.

Den Auftakt macht am 3. Oktober ein Konzert zur Deutschen Einheit, zu dem sich Konzertmeisterin Franziska Früh mit ihren Kollegen u. a. Streichquartetten von Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms widmet.

Auf die Spuren der Musik aus Böhmen und Ungarn führt die zweite Matinee. Geiger Roland Faber hat ein Programm mit Kammermusik von Antonin Dvořak und Ernst von Dohnanyi zusammengestellt.

Ein 263. ist kein runder Geburtstag, aber bei einem Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart lohnt es sich, alle zu feiern – zumal, wenn ein Konzerttermin tatsächlich auch noch genau auf den 27. Januar fällt. Für die dritte Matinee bringt ein Ensemble aus Bläsern und Streichquintett Werke von Mozart in ungewöhnlicher Fassung zur Aufführung.

Gute Tradition und deshalb natürlich auch in dieser Spielzeit wieder auf dem Programm ist das Karnevalskonzert. Lassen Sie sich überraschen, was sich die musikalischen Jecken ausgedacht haben!

Am 4. April wird’s barock. Georg Friedrich Handel steht im Zentrum dieser Matinee unter der Federführung von Flötistin Ruth Legelli, Oboistin Gisela Hellrung und Geiger Martin Schäfer.

Extravagante Kombinationen bietet der 19. Mai, denn wann trifft schon mal eine Trompete auf ein Klaviersextett?

https://operamrhein.de

Opernhaus Düsseldorf

Heinrich-Heine-Allee 16a
40123 Düsseldorf
Deutschland

+49(0)211 89080
+49(0)211 8908347
ticket@operamrhein.de

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook