Theater Krefeld - Foyer / Glasfoyer, Große Bühne Krefeld
04.11.2018 – 26.12.2018

Der Sängerkrieg der Heidehasen

(c) Theater Krefeld / Mönchengladbach

Eine Heldengeschichte über Freundschaft, Gerechtigkeit und die Kraft des Gesanges

Obereidorf steht Kopf! – Lamprecht der Siebente, König der Hasen und Karnickel, hat den alljährlichen Sängerwettstreit ausgerufen, und in diesem Jahr winkt dem Sieger ein ganz besonderer Preis: Die Pfote der wunderschönen Heidehasenprinzessin!

Ein vielversprechender Kandidat ist der schüchterne junge Hasensänger Lodengrün, dessen Herz schon lange für die Prinzessin schlägt. Mit seinem selbstkomponierten Lied möchte er sie endlich für sich gewinnen. Doch der Minister für Hasengesang und Direktor Wackelohr führen Böses im Schilde … Wird es Lodengrün mit Hilfe seines kühnen Freundes Hoppel gelingen, sich gegen die dunklen Machenschaften seiner beiden Widersacher durchzusetzen und kann er doch noch am Sängerkrieg teilnehmen? Ein spannender Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

James Krüss, vielfach ausgezeichneter Geschichten-erzähler und Reimkünstler, ist einer der bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren. Seine Bücher, wie Timm Thaler, wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und werden von Groß und Klein in aller Welt gelesen und geliebt.

Bruno Winzen ist seit der Spielzeit 2010/2011 festes Ensemblemitglied am Gemeinschaftstheater und dem niederrheinischen Publikum als Schauspieler bestens bekannt. Im Jahre 2015 inszenierte er hier bereits die Globalisierungs-Farce Zeit der Kannibalen und inszeniert nun erstmals das Weihnachtsmärchen an unserem Haus.

Julia Klomfaß ist eine Meisterin der sphärischen, suggestiven Zwischentöne und bereicherte als ‚Ein-Frau-Orchester‘ schon die Inszenierungen von Romeo und Julia und Macbeth. Das diesjährige Kinderstück um die quietschfidelen, singenden Heidehasen wird sie live bei jeder Vorstellung mit fantasievollen Klängen begleiten.

http://theater-kr-mg.de

Theater Krefeld - Foyer / Glasfoyer, Große Bühne Krefeld

Theaterplatz 3
47798 Krefeld
Deutschland

+49(0)2151 805121
+49(0)2151 805194
besucherservice@krefeld.de

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook