Central in der alten Paketpost (Übergangsspielstätte des Düsseldorfer Schauspielhauses) / Große Bühne Central / Studio Central
27.05.2019 – 20.06.2019

Eva und Adam

(c) Melanie Zanin

Tatsachen über Frauen und Männer und alles dazwischen

Die Menschen leben in Sünde. Eva gab Adam den Apfel, und beide erkannten, dass sie nackt waren. Seitdem müssen Mann und Frau ein sterbliches Leben außerhalb des Garten Eden führen. Danke, Eva. Die erste aller Frauen ist in der Schöpfung sekundär und in der Sünde primär. Das reicht dann auch als Rechtfertigung für die jahrhundertelange Unterdrückung all ihrer Töchter. Oder? Auch heute noch sind Männer an den entscheidenden Schnittstellen unserer Gesellschaft überrepräsentiert, und der Ruf nach Gleichstellung wird wieder lauter. Oder ist die ganze Debatte um #metoo und die Gleichstellung von Mann und Frau völlig überzogen? Nur eine feministische Masche, um ein antimännliches Klima zu schaffen? Der Geschlechterkampf geht in eine neue Runde.

Christof Seeger-Zurmühlen untersucht mit einem Ensemble aus Düsseldorfer Bürger*innen in drei Saunagängen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den Geschlechtern. Der bedrohte Mann trifft auf den glühenden Feministen, und die feministische Aktivistin prallt auf eine junge Frau, die die Ungleichheit überhaupt nicht mehr wahrnehmen will. Und zwischen all dem schwebt die Geschichte von Adam und Eva, die, mit einem frischen Blick betrachtet, in einem ganz neuen Licht erscheinen kann.

https://www.dhaus.de

Central in der alten Paketpost (Übergangsspielstätte des Düsseldorfer Schauspielhauses) / Große Bühne Central / Studio Central

Worringer Straße 140
40210 Düsseldorf
Deutschland

+49(0)211 85230
+49(0)211 362722
info@duesseldorfer-schauspielhaus.de

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook