Atelier- und Ausstellungszentrum Schloss Ringenberg, Hamminkeln
26.05.2018 – 15.07.2018

unplugged...

(c) Schloss Ringenberg

Arbeiten von Sumi Kim – Julius Heinemann – Andreas Karl Schulze kuratiert von Thorsten Schneider & Adelheid Smit

Kleinstmögliche Eingriffe an den Rändern der Sichtfelder. Konzentrierte Setzungen an der Schwelle des Wahrnehmbaren. Bewusste Dehnungsübungen zwischen Beiläufigem und Kalkuliertem. Künstlerische Akupunkturen. Mehr assoziativ als definiert lässt sich damit der gemeinsame Interessensspielraum der drei KünstlerInnen Sumi Kim, Julius Heinemann und Andreas Karl Schulze beschreiben.

Mit homöopathischen Dosen von Farbe sowie sensiblen Sensorien für Balance und Raumgefüge loten sie die Qualitäten des gegebenen Ortes aus. Jeder der drei KünstlerInnen mit je eigenen Mitteln. Meist mit leichtem Gepäck. Doch sollte dies nicht als künstlerisches Fengshui oder Esoterik missverstanden werden. Es geht hier nicht um den Rückzug ins Private.

In Zeiten von Social Media – da (mediale und soziale) Sichtbarkeit universell erscheint, aber vielmehr als Privileg denn als Selbstverständlichkeit funktioniert - behaupten diese drei KünstlerInnen ihre Positionen als selbstbewusste Haltung. Die Ausstellung unplugged… konzentriert sich damit auf künstlerische Strategien und Arbeitsweisen, die sich nicht im zeitgenössischen Wettlauf um Aufmerksamkeit erschöpfen.

http://www.schloss-ringenberg.de

Atelier- und Ausstellungszentrum Schloss Ringenberg, Hamminkeln

Schlossstraße
46499 Hamminkeln
Deutschland

+49(0)2852 9229
+49(0)2852 9239
kunst@schloss-ringenberg.de

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook