Junges Schauspielhaus - Kinder- und Jugendtheater
07.03.2019 – 25.04.2019

Sagt der Walfisch zum Thunfisch

(c) Thomas Rabsch

Von Carsten Brandau — Für alle ab 3 Jahren

Das mit dem Brüder-Grimm-Preis 2017 ausgezeichnete Theaterstück »Sagt der Walfisch zum Thunfisch« erzählt für die Allerkleinsten eine große Geschichte über Freundschaft. Denn als sich die beiden Figuren ICH und DU kennenlernen, schlagen ihre Herzen bald im gleichen Takt. Bumm, bumm, bumm. DU und ICH können es hören. Sie hören auch pling, umpf und plitsch, platsch.

Pling machen ihre Augen, wenn sie sich zuzwinkern, umpf machen ihre Bäuche, und plitsch, platsch klingen Tropfen, die vom Himmel auf die Erde fallen, wenn es zu regnen beginnt. Und es regnet viel. Das Wasser steigt. DU und ICH werden klitschnass. Auf der Suche nach Schutz finden sie eine Arche. Doch wie sollen sie hineingelangen? Die Arche gehört Noah, und er ist bekannt dafür, dass er nicht alle reinlässt.

DU und ICH müssen sich etwas einfallen lassen – vielleicht einen Witz? Sprachgewandt beschreibt Carsten Brandau die Sintflut als Urbild aller menschlichen Ängste und die Arche Noah als eine Metapher für Schutz. Gleichzeitig reflektiert er, wie Sprache Wirklichkeit schafft, und erzählt mit viel Poesie, wie wir vom ICH zum WIR werden. Brandau schreibt für ein junges Publikum. Seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet, u. a. gewann er zwei Jahre in Folge, 2015 und 2016, den Mülheimer KinderStückePreis.

https://www.dhaus.de

Junges Schauspielhaus - Kinder- und Jugendtheater

Münsterstraße 446
40470 Düsseldorf
Deutschland

+49(0)211 8523710

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook