Junges Schauspielhaus - Kinder- und Jugendtheater
02.12.2017 – 17.01.2018

Do you feel the same?

(c) Düsseldorfer Schauspielhaus

Ein interkultureller Liebesreigen — Uraufführung am 23. Oktober 2017 — Bürgerbühne

Ein Mann mit einem schwarzen Bart im Gespräch mit seiner verschleierten Frau. Wer hat bei ihnen die Hosen an? Zwei Männer lachen miteinander und berühren sich dabei an den Händen. Teilen sie ein Schlafzimmer? Eine blonde Frau tanzt mit einem schwarzen Mann. Werden sie zusammen in die Nacht hinausgehen? Auf einem Nachbarschaftsfest begegnen sich Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Nationen. Sie kennen einander nur flüchtig.

Im Laufe des Abends treffen einige von ihnen wie in einem Reigen in verschiedenen Konstellationen zusammen, lösen sich wieder und gehen neue Verbindungen ein. Sie sprechen für die Dauer eines Tanzes über ihre Vorstellungen von Sexualität und Partnerschaft, wofür ein Milchaufschäumer in der Küche gut ist und wer am Abend die Kinder zu Bett bringt. Sie sind nicht immer einer Meinung. Sie sprechen nicht immer dieselbe Sprache. Sie lassen ihrer Fantasie freien Lauf, plaudern über Vorurteile und treten in einige Fettnäpfchen. Wie sollen sich Frau und Mann, Frau und Frau, Mann und Mann unterschiedlicher Sozialisation begegnen? An diesem Abend wird die Frage gestellt, wen wir eigentlich mitreden lassen, wenn es um unsere Privatsphäre geht.

Gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung und vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Inszenierung entsteht in Kooperation mit dem zakk – Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation im Rahmen von »Same same but different – Ein Gesellschaftsspiel zu interkulturellen Geschlechterfragen«.

https://www.dhaus.de

Junges Schauspielhaus - Kinder- und Jugendtheater

Münsterstraße 446
40470 Düsseldorf
Deutschland

+49(0)211 8523710

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook