Niederrheinisches Freilichtmuseum
30.07.2017 – 10.09.2017, 15:00

Kaspertrio spielt im Museum

c) Niederrheinisches Freilichtmuseum

Zur Sonderausstellung „'Tri-Tra-Trullala' - Kasper in der Dorenburg“ bietet das Niederrheinische Freilichtmuseum ein Kasperle-Theater für Familien an. Das „Kasptertrio“ aus Berlin gastiert an fünf Sonntagen in der kleinen Scheune der Hofanlage Waldniel, Am Freilichtmuseum 1 in Grefrath.

Auftritte sind am 30. Juli, 6. und 20. August sowie 10. September. Beginn ist jeweils um 15 Uhr.

Maximal 30 Besucher können pro Auftritt zuschauen. Reservierungen sind unter Telefon 02158/9173-0 möglich. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro pro Person zuzüglich des Museumseintritts von 4,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Kinder und Jugendliche haben am Wochenende freien Eintritt. Eine kleine Pausenverpflegung ist inklusive. Gruppen, die eine zusätzliche Vorstellung des Kaspertrios buchen möchten, können sich ebenfalls unter der angegebenen Nummer beim Freilichtmuseum anmelden.

Dagmar Rosin und Berthold Schönhoff vom Kaspertrio spielen das Stück „Hexenblasen“. Im Schloss beauftragt der König seinen Diener Alfons, einen Schulranzen für seine Tochter zu besorgen. Alfons ergattert den letzten Schulranzen, nachdem die Hexe alle anderen im Land schon aufgekauft hat, damit die Kinder nicht in die Schule gehen können, sondern schon früh arbeiten sollen. Den letzten Schulranzen klaut die Hexe der Prinzessin und macht sie mit dem Zauber "Hexenblasen" willenlos, damit die Königstochter bereit ist, ihr im Haushalt zu helfen. Kasper und Seppel schaffen es, die Prinzessin aus der Gewalt der Hexe zu befreien und begleiten sie im letzten Akt an ihrem ersten Schultag zu Lehrer Lämpel.

Niederrheinisches Freilichtmuseum

An der Dorenburg 28
47929 Grefrath
Deutschland

+49(0)2158 91730
freilichtmuseum@kreis-viersen.de

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook